Bröllin 2011

2011 fuhren wir zum zweiten Mal in das schöne Schloss Bröllin und gaben dem Projekt den Namen „Sound of Bröllin“ …

In mehreren Gruppen studierten junge musikbegeisterte Menschen diverse Coversongs ein.

In verschiedenen Workshops gaben sie sich gegenseitig Unterricht in den verschiedenen Instrumenten und verstanden so die Position anderer Musiker innerhalb einer Band besser.

Spontan wurde zusammen mit einer polnischen Street-Dance-Gruppe eine Performance einstudiert, bei der die Musiker mittels Percussion die Tänzer begleiteten.
Die Performance wurde anlässlich einer Veranstaltung auf Bröllin vor Publikum präsentiert.

Zum Bröllin-Projekt entstand erstmals ein dokumentierendes Video von Teilnehmerin Alex (Russland):

admin