Kunst

Durch Schwerkraft gezogene, intensive Farbverläufe erinnern an Gerhard Richter. (30 cm x 30 cm, Acryl auf Leinwand, 2022)
Schnelle dynamische Striche, welche im Hintergrund verschwimmen und im Vordergrund Ideen von Natur entdecken lassen.
(Ca. 70 cm x 30 cm, Acryl auf loser Leinwand, 2021)
Abstrakte, automatische Striche erinnern durch gekonnte Anordnung an Joan Miró
(Ca. 70 cm x 30 cm, Acryl auf loser Leinwand, 2021)
Das präsente Rot welches zum Grau übergeht weckt durch den hinterlassenen Händeabdruck mystische Wirkung
(40 cm x 30 cm, Acryl auf Leinwand, 2021)
Der wachsende Rosenstrauch lässt durch seine spannungsreiche Bildnutzung den Anfang des Gewächs nur erraten
(40 cm x 30 cm, Acryl auf Leinwand, 2021)
Zusammengenähtes Textil mit automatischen Pinselstrichen, welche von der Gruppe und Anleiter Gustav Stolze, zeitgleich vorangetrieben wurden, führten zu dieser Idee von All, Meer und Titan.
(100 cm x 80 cm, Arcyl, Leim, Nähgarn auf Leinwand, 2021)
Abstrakt-expressionistisch fügte sich die Gruppenarbeit durch sieben junge Künstler*Innen und Anleiter Gustav Stolze zusammen. Es entstand eine dynamische Harmonie.
(155 cm x 130 cm, Acryl auf Leinwand, 2021)